Eva-sardinia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. schließen
Anfrage!
+31 229 591942

Sie können Eva Sardinia telefonisch erreichen:
Montag - Freitag: 09.- 17.00 Uhr
Samstag: 10.- 16.00 Uhr

 
  • BANT_DEFAULT

15 Tage Mietwagen Rundreise Sardinien Pur

Eine spannende Reise durch das pure Sardinien

Während dieser Mietwagen Rundreise entdecken Sie das echte, unverfälschte Sardinien und seine faszinierende Vergangenheit. Eine beeindruckende Reise, wobei Sie mit schönen Monumenten, urtümlichen Städtchen, unberührter Natur, Archäologie und interessanten Sehenswürdigkeiten in Berührung kommen.

Die Reise beginnt in Alghero, einer atemberaubenden Stadt mit einem schönen Boulevard und altem Stadtzentrum, umgeben von Stadtmauern und Verteidigungstürmen aus dem Mittelalter. In Santu Lussurgiu verbleiben Sie in einem Hotel im historischen Kern, auf dem Montiferru, einem bergigen Gebiet in der Provinz Oristano.

Danach fahren Sie nach Mandas, ein früheres spanisches Herzogtum und Kreuzpunkt im Netzwerk der "Trenino Verde" Bahn. Von Mandas können Sie mit dem Grünen Zug nach Sorgono und Gavoi reisen. Um in das nächste Hotel zu gelangen, durchkreuzen Sie die Insel in Richtung Ostküste. Das Domizil liegt einen Steinwurf vom historischen, charmanten Stadtkern von Santa Maria Navarrese in der Nähe einer mittelalterlichen Kirche und einem jahrhundertealten Olivenhain.

Die letzten Tage Ihrer Reise verbringen Sie in einem Hotel, das sich in einzigartiger Lage am Lisciasee befindet und einen ausgezeichneten Weitblick in Richtung Costa Smeralda bietet. Zackige Granitfelsen, die bekannt sind für diese Region, bestimmen das Landschaftsbild.
Sardinien pur
Flug Deutschland – Olbia
Mittelklasse Mietwagen
Logies & Frühstück
Authentische Hotels
Viele Reisetipps

Fotos

  • Trenino Verde Sardinie
  • leda09.jpgWine Resort Leda L'Ittiri - Alghero
  • Wine Resort Leda L'Ittiri - Alghero
  • Wine Resort Leda L'Ittiri - Alghero
  • ANTICA DIMORA DEL GRUCCIONE
  • ANTICA DIMORA DEL GRUCCIONE
  • ANTICA DIMORA DEL GRUCCIONE
  • Antica Locanda Lunetta
  • Antica Locanda Lunetta
  • Antica Locanda Lunetta
  • Nascar Hotel
  • Nascar Hotel
  • Nascar Hotel
  • Aldiola Country Resort
  • Aldiola Country Resort
  • Aldiola Country Resort

Programm

1. Tag: Deutschland - Olbia - Alghero

Ab Deutschland fliegen Sie nach Olbia oder Alghero auf Sardinien. Für unsere Gäste aus Österreich oder der Schweiz suchen wir passende Flüge nach Sardinien.

Nach der Ankunft am Flughafen holen Sie sich ihren Mietwagen ab. Danach fahren Sie in Richtung Alghero.

Sie machen einen Zwischenstopp in Codrongianos und bewundern ‘La Basilica della Santissima Trinità di Saccargia’, die schwarz-weiß gestreifte Kirche. Für Jeden, der sich für Architektur interessiert, ist diese Kirche ein absoluter Insidertipp und die spektakulärste der mittelalterlichen Kirchen von Sardinien.

Nach der Besichtigung dieses schönen Monuments geht es weiter nach Alghero, wo Wine Resort Ledà d’Ittiri situiert ist. Nach der heutigen Reise können Sie in diesem Landgut ruhig entspannen unter Olivenbäumen. Selbstverständlich genießen Sie dabei einen herrlichen Wein aus eigenem Anbau.

2. und 3. Tag: Alghero

Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise durch Alghero? Alghero ist ein urtümliches Städtchen mit katalanischen Einflüssen. Der fantastische, alte Ort hat einen schönen Boulevard und ist umgeben von Stadtmauern und Verteidigungstürmen. Schmale Straßen mit Kopfsteinpflaster und reizvolle Boutiquen mit regionalen Produkten laden zum Flanieren ein. Am Abend haben Sie auf dem Boulevard eine atemberaubende Sicht auf die Bucht und den Sonnenuntergang, der die Stadt in orangene Farben hüllt.

Natürlich sollten Sie auch den äußersten nördlichen Punkt auf Sardinien nicht verpassen. Besuchen Sie das zauberhafte Castelsardo, das gegen eine Anhöhe gebaut ist und zahlreiche, farbige Häuschen, einen historischen Stadtkern, steile Stufen und schmale Gässchen herbergt.

4. Tag: Alghero - Santu Lussurgiu

Ab Alghero fahren Sie südwärts über eine einzigartige Route an der Westküste. Sie machen einen Zwischenstopp bei Bosa, die Stadt, welche auch "Città del Sole" - Stadt der Sonne - genannt wird.

Es ist ein gemütliches Städtchen mit farbigen Häusern, die gegen den ‘Serravalle’-Hügel gebaut sind.

Auf dem Gipfel steht das mächtige ‘Castello Malaspina’. Bosa ist berühmt für seine Handwerkskunst: Filigran, ein Geflecht von Gold- oder Silberdrähten.

Die Reise geht weiter nach Santu Lussurgiu, wo sich das Hotel Antica Dimora del Gruccione befindet.

5. Tag: Santu Lussurgiu

Entdecken Sie die Halbinsel Sinis! Ab Santu Lussurgiu fahren Sie erst nach San Leonardo de Siete Fuentes, ein urtümliches Dorf, das seinen Namen den sieben heiligen Quellen zu verdanken hat.

Die Reise geht weiter zu den Ausgrabungen bei Tharros auf der Halbinsel Sinis. Dieser ausgestreckte Landstrich beherbergt archäologische Reste einer punisch-romanischen Niederlassung mit zwei ionischen Säulen. Hier können Sie gut die Bauarten des Städtchens erkennen, zum Beispiel die Stadtmauer, das Zentrum und einige Thermalbäder.

6. Tag: Santu Lussurgiu - Mandas

Ab Santu Sussurgiu fahren Sie in Richtung Mandas im Herzen Sardiniens, dort können Sie einen Zwischenstopp bei Barumini machen, wo Su Nuraxi di Barumini steht.
Diese Nuraghe ist das schönste und am besten erhalten gebliebene komplette Beispiel dieser Form der prähistorischen Architektur. Nuraxi bedeutet im lokalen Dialekt 'Nuraghe' (Turmbauten). Su Nuraxi steht auf dem UNESCO Welterbe.

Wollen Sie Sardinien ganz klein sehen? In der Nähe von Su Nuraxi liegt Sardegna in Miniatura. Sie finden hier alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Sarden in detaillierter Miniaturvorgabe.

Nach dieser interessanten Unterbrechung führt Sie die Reise weiter nach Mandas, wo Antica Locanda Lunetta steht.

7. Tag: Mandas

Mandas liegt am Rand des Barbagia, einem beeindruckenden Naturschutzgebiet, das unentbehrlich ist zum Entdecken des echten Sardiniens. In dieser Umgebung scheint die Zeit stillgestanden zu haben. Eine Reise mit Il Trenino Verder eignet sich ideal, um alles von Barbagia zu sehen. Sie kommen an Orte, die mit dem Auto unerreichbar sind. Sie erleben eine unvergessliche Reise durch die wunderschöne Landschaft mit Bergen, Schluchten, Wäldern und über hohe Brücken.

Oder besuchen Sie Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens! Beim Betreten der engen Gassen und antiken Gebäude, wähnt man sich im Mittelalter. Werfen Sie einen Blick ins Anfiteatro Romano, das jahrhundertealte Amfitheater Cagliaris. Sehr interressant ist auch das Museo Archeologico, das archäologische Museum mit der großen Kollektion historischer, künstlerischer Funde, die ein vollständiges Bild von der reichen Geschichte Sardiniens geben.

8. Tag: Mandas – Santa Maria Navarrese

Ab Mandas fahren Sie zur Ostküste. Dort wartet eine schöne Bergroute mit außergewöhnlichen Panoramen über das Umland und mit Zwischenstopp im Geisterdorf Gairo Vecchio. Seit 1963 ist dieser Ort komplett verlassen. Die Reste des damaligen Dorfes sind bewahrt geblieben, Sie sehen noch gut den Baustil mit typischen Backsteinen, zeitgemäßen Balkons, Treppen und Bögen. An dunklen Tagen bietet dieser Ort einen unwirklichen Anblick mit bezaubernder Atmosphäre.

Nach diesem Besuch an Gairo Vecchio fahren Sie weiter nach Sana maria Navarrese, wo Hotel Nascar auf Sie wartet.

9. und 10. Tag: Santa Maria Navarrese

Entdecke in Orgosolo den Charme des charakteristischen Inlands des Barbagia!
Bewundere die Murales, Mauerzeichnungen im Zentrum dieses Ortes!

In der Stadt Nuoro, Hauptstadt der Provinz Nuoro, sind verschiedene Museen, unter anderem das archäologische Museum mit Funden aus den Nuraghen, das ethnografische Museum mit einer Ausstellung der farbenfrohen Kleidertracht der Sarden und das Geburtshaus der Nobelpreisträgerin Grazia Deledda.

11. Tag: Santa Maria Navarrese – Sant’Antonio di Gallura

Ab Santa Maria Navarrese fahren Sie über die SS125 über eine einzigartige Route an der Ostküste nach Sant’Antonio di Gallura, wo sich Aldiola Country Resort befindet.
Eine ideale Ausfallbasis, um die letzten Tagen dieser Rundreise zu verbringen.

12. - 14. Tag: Sant’Antonio di Gallura

Besuchen Sie Arzachena, eine Stadt mit einem schönen, historischen Zentrum! In und rundum Arzachena sind mehrere interessante Fundplätze zu besichtigen, zum Beispiel Tomba dei giganti di Lu Coddhu Ecchju Nuraghe La Prisgiona. Oder sehen Sie sich La Roccia Granitica del Fungo an, eine gigantische Granitfelsengruppe in Form eines Pilzes.

Noch mehr Sardinien erkunden? Nehmen Sie dann einen Blick in das Gebiet rundum Tempio Pausania! Über das nördliche Ufer des Lago del Liscia erreichen Sie Calangianus, bekannt für die traditionelle Korkproduktion. Auch Museo del Sughero, das interessante Korkmuseum, befindet sich hier.

Bewunderungswert sind die jahrhundertealten Olivenbäume in Luras, besuchen Sie auch Tempio Pausania und sein altes Zentrum oder Nuraghe Majori. Natürlich sollten Sie die wunderbare Aussicht vom Monte Limbara, dem höchsten Punkt dieser Umgebung, nicht verpassen.

15. Tag: Sant’Antonio di Gallura – Olbia – Deutschland

Jede Rundreise – auch wenn sie noch so wunderschön ist - geht zu Ende!

Heute fahren Sie vom Hotel Aldiola wieder zurück nach Olbia, wo Sie Ihren Mietwagen zurückbringen und den Flug nach Hause antreten.

Unterkünfte

Wine Resort Leda L'Ittiri - Alghero

Wine Resort Leda d'ittiri

Gleich in der Nähe der bezaubernden Stadt Alghero finden Sie das luxuriöse Wine Resort Leda d'Ittiri. Umgeben von 18 Hektar Weinbergen und Olivenhainen liegt dieses wunderschön renovierte kleine Landhaus in herrlicher Panoramalage. Eine Oase der Ruhe, nur unweit der lebendigen Stadt Alghero und schöner Strände gelegen, ist dies ein Paradies für alle Weinliebhaber.

Mehrmals die Woche haben Sie die Möglichkeit ein landestypisches Dinner aus Produkten eigener Herstellung und lokalen Produkte zu genießen. Für Gäste bietet das Wine Resort regelmäßig Wein- und Olivenölverkostungen an.

ANTICA DIMORA DEL GRUCCIONE

Albergo Antica Dimora del Gruccione

Die Antica Dimora del Gruccione befindet sich in einem großzügigen historischen Patrizierhaus, das im spanischen Stil errichtet wurde. Steinerne Bögen und Gewölbe, sichtbare Holzbalkendecken und schmiedeeiserne Balkone bilden den stilvollen Rahmen dieses kleinen Hotels. Die Einrichtung besteht aus einem gekonnten Mix aus antiken und modernen Möbeln.

Das Hotel liegt in der historischen Altstadt von Santu Lussurgiu im Montiferru, einer Bergregion in der ruhigen Provinz Oristano. Die 12 Zimmer und eine Suite bzw. Apartment verteilen sich auf mehrere benachbarte Häuser, daher auch die Bezeichnung Albergo Diffuso.

Das Restaurant ist sehr zu empfehlen, denn Antica Dimora arbeitet mit den Prinzipien der "Slow Food" Bewegung.

Antica Locanda Lunetta

Antica Locanda Lunetta

Das Antica Locanda Lunetta ist ein winziges Hotel im pittoresken Dorf Mandas, direkt im Herzen Sardiniens. Agostino und Barbara (Bruder und Schwester) haben im Jahr 2005 den großen Schritt gewagt, dieses alte „Gemäuer“, eine frühere Poststation, in eine anziehende Unterkunft zu verwandeln. Die Renovierung dauerte sechs Jahre lang, aber das Ergebnis hat sich absolut gelohnt.

Im Erdgeschoss des Haupthauses befinden sich ein gemütlicher Aufenthaltsbereich mit Kamin, der Frühstücksraum, eine kleine Lounge und die Gästeküche. In der ersten Etage liegen die drei Standard Zimmer. Hofseitig befinden sich die beiden Suiten. Im idyllischen Innenhof bietet sich bei einem erfrischenden Getränk ein netter Plausch an.

Nascar Hotel

Nascar Hotel

Das Nascar Hotel befindet sich in einem wunderschön sanierten historischen Gebäude, einem der ältesten des Ortes und zeigt noch die originale Granitfassade. Alle Details sind liebevoll in einem traditionell sardischen Stil gehalten. Am Rande des Altstadtzentrums von Santa Maria Navarese gelegen, mit seiner mittelalterlichen Kirche und umgeben von uralten Olivenbäumen ein herrliches Domizil für alle wahren Sardinien Liebhaber.

Santa Maria Navarrese ist bekannt für seine schönen weißen Sandstrände, die kristallklare See, schöne Buchten und eine grüne Landschaft voller Oliven- und Feigenbäumen, Johannisbrotbäumen und immergrüner Macchia.

Aldiola Country Resort

Aldiola Country Resort

Das kleine Aldiola Country Resort bietet eine magische Lage mit Blick über den Lago del Liscia. Über den Pool schauen Sie auf den tiefer gelegenen See. Umgeben von Kork- und Steineichenwäldern inmitten der Berge der Gallura mit bizarren Granitformationen ein schönes Domizil für einen Urlaub in völliger Muße inmitten der Natur.

Das kleine Dorf Sant' Antonio di Gallura ist in 10 Fahrminuten erreicht. Auch zu den herrlichen Stränden an der nordöstlichen Küste ist es nicht weit und die berühmte Costa Smeralda liegt gleich um die Ecke. Eine gute Kombination aus Natur, schönen Stränden und der lebhaften Atmosphäre an der Smaragdküste.

Karte

Reis je met een ander aantal personen? Reis je met je eigen auto?Ist die Zahl der Personen anders? Fahren Sie mit eigenem Auto?
Vraag hier een offerte aan.Hier gehts zur Anfrage

15 Tage Mietwagen Rundreise Sardinien Pur

Wenn Sie diese Reise buchen wollen, erhalten Sie ein Angebot mit aktuellen Preisen.

Eine Übersicht der Flüge nach Sardinien finden Sie hier:

Mietwagen Sunny Cars Volkswagen Polo o.ä.
ohne Selbstbeteiligung, inkl. Zusatzfahrer

insgesamt 14 Übernachtungen
Villa Barbarina Nature Resort*** – Alghero: 4 Nächte
Hotel Lucrezia*** – Riola Sardo: 3 Nächte
Hotel Su Lithu**** – Bitti: 3 Nächte
L'Agnata di de André*** – Tempio Pausania: 4 Nächte

Es ist möglich Zimmer mit Doppelbett oder zwei Einzelbetten - sofern vorhanden - zu erhalten.
Gegen Aufpreis können Sie ein Zimmer zur Einzelnutzung buchen.

Alle Preise sind Richtpreise pro Person im Doppelzimmer.

Kontaktieren Sie uns einfach, damit wir Ihnen eine maßgeschneiderte Rundreise für Sardinien anbieten können!
Ob zu zweit, mit Familie oder Freunden, wir machen gern ein passendes Angebot. Natürlich können Sie Ihre Rundreise verlängern mit einer extra Nacht im Hotel, kombinieren mit einer Woche Strandurlaub im Hotel oder einem Ferienapartment.
Eva Sardinia

Reisen mit Eva Sardinia

Sie können diese Reise direkt selbst buchen. Haben Sie noch Fragen?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter