Eva-sardinia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. schließen
+31 229 591942

Sie können Eva Sardinia telefonisch erreichen:
Montag - Freitag: 09.- 17.00 Uhr
Samstag: 10.- 16.00 Uhr

 
  • BANT_DEFAULT

15 Tage Autorundreise Nordsardinien – Natur und Kultur

Faszinierende Kultur und atemberaubende Natur erleben

Mit dem eigenen Auto unterwegs die Schönheit der Natur und einzigartige Kultur Sardiniens erkunden und in charmanten, authentischen Unterkünften übernachten.
Während dieser Rundreise besuchen Sie die vielfältigen Landschaften der Insel, zerklüftete Küsten, stille Wälder, lange Sandstrände und die höchsten Berge. Außerdem lernen Sie die Kultur der Sarden kennen und ein Stück der spannenden Prähistorie Sardiniens.

Mit dieser individuellen Rundreise erkunden Sie die “Geheimnisse“ Sardiniens, die Eva mit Ihnen teilt. Bestens ausgerüstet mit zahlreichen Tipps reisen Sie in ruhigem Tempo. Genießen Sie einfach die Natur, Kultur und das gute Essen der Sarden und hervorragende Weine.
Nord Sardinien Tour
Natur & Kultur
inkl. Fährüberfahrt
inkl. Logie & Frühstück
Unterkunft: Charme Hotels
ausführliche Reise Tipps

Fotos

  • Hotel Orlando Resort
  • Alghero - Grotte di Nettuno
  • Alghero Resort
  • Maddalena Archipel
  • Aquae Sinis Albergo Diffuso
  • Aquae Sinis Albergo Diffuso
  • Aquae Sinis Albergo Diffuso
  • Hotel Orlando Resort
  • Relais Fenicottero Rosa
  • Relais Fenicottero Rosa

Programm

Tag 1 Fährüberfahrt ab Livorno nach Sardinien

Am Abend setzen Sie ab Livorno mit der Nachtfähre nach Olbia oder Golfo Aranci im Nordosten Sardiniens über.
Übernachtung an Bord.

Tag 2 Nordküste Sardinien

Früh am Morgen trifft die Fähre auf Sardinien ein. Heute steht eine schöne Strecke auf dem Programm, auf der Sie die nördliche Küste der Insel kennenlernen. Über Porto Cervo - dem St. Tropez Sardiniens - und die Costa Smeralda fahren Sie nach Santa Teresa Gallura. Von hier aus überblicken Sie die vielen Inseln des La Maddalena Archipels und die weißen Kreidefelsen von Korsika. Die auf einem Hügel am Meer gelegene Stadt Castelsardo ist einen Besuch wert und auch Porto Torres mit den römischen Ruinen ist ein interessanter Zwischenstopp.
Am Abend schlendern Sie dann sicherlich auf den alten Wehrmauern Algheros, um einen ersten Eindruck dieser reizvollen Stadt zu erhalten.
Unterkunft: Alghero Resort Country Hotel - Alghero

Tag 3 und 4 Alghero

Die Altstadt von Alghero zeigt viele katalanische Einflüsse und wird von schmalen, gepflasterten Gassen geprägt. Hier gibt es zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Entlang des Hafens und auf der alten Stadtmauer lässt es sich herrlich flanieren! Genießen Sie die frische Meeresbrise mit weitem Blick über die Bucht bis zum Capo Caccia. In den vielen Restaurants können Sie die besondere, immer noch katalanisch inspirierte Küche Algheros kosten.

Auf Sardinien gibt es etwa 7.000 Überreste von Nuraghen- Türmen, Festungen aus prähistorischer Zeit. Die geheimnisvolle Nuraghen Kultur ist einzigartig und nirgendwo sonst auf der Welt zu finden. Etwas außerhalb von Alghero liegt die Nuraghe Palmavera, die einen Besuch wert ist. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Nekropole von Anghelo Rujo und die Neptunsgrotte am Capo Caccia.
Unterkunft: Alghero Resort Country Hotel - Alghero

Tag 5 Bosa - Cabras

Von Alghero aus fahren Sie die Westküste entlang in die Provinz Oristano. Eine schöne Panorama-Route führt bis nach Bosa. Bosa ist eine malerische Stadt mit den bunten Häusern am Ufer des Temo und lohnt einen Stopp zum Mittagessen. Ein paar Kilometer nördlich von Oristano, im Fischerörtchen Cabras, liegt die Albergo Aqua Sinis. Ein ganz besonderes Hotel, denn es verteilt sich auf drei historische Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, die liebevoll saniert wurden.
Unterkunft: Aquae Sinis Albergo Diffuso - Cabras

Tag 6 und 7 Sinis Halbinsel

Von Cabras aus haben Sie Gelegenheit eine ganze Reihe interessanter archäologischer Stätten zu besuchen. Ganz auf der Spitze der Sinis Halbinsel finden sich die Ruinen der antiken römisch- punischen Stadt Tharros. Kurz vor Tharros im Örtchen San Giovanni di Sinis steht die älteste Kirche Sardiniens. In dieser Region liegen auch die wunderschönen Quarzsandstrände von Is Arutas und Mari Ermi.
Abends können Sie Fischspezialitäten genießen. Cabras ist bekannt für die Fische, die in der großen benachbarten Lagune gefischt werden.
Unterkunft: Aquae Sinis Albergo Diffuso - Cabras

Tag 8 Inland Sardinien

Heute fahren Sie durch das Landesinnere zum nächsten Hotel. Der heilige Brunnen von Santa Cristina bei Paulilatino (etwa 3.000 Jahre alt!) wurde von den Nuraghen erbaut. Die Position der Quelle im Bauwerk gibt einen Eindruck über das immense astromische Wissen dieser Kultur. Zur Wintersonnenwende fällt das Licht exakt auf die Quelle. Kurz darauf, bei Abbasanta, liegt die Nuraghe Losa, eine der größten und am besten erhaltenen Nuraghentürme der Insel.
Nach und nach -in Richtung Nuoro- wird die Landschaft allmählich bergiger. Auf einer schönen Route fahren Sie durch das Gennargentu Gebirge und in die Wälder von Santa Barbara.
Unterkunft: Hotel Orlando Resort - Strisaili

Tag 9 und 10 Barbagia und Nuoro

Vom Hotel Orlando Resort aus erkunden Sie die bergige Region Sardiniens. Bei einer romantischen Wanderung, werden Sie sicherlich ein paar Schafherden mit ihren Hirten begegnen. Auch ein halbwildes Schwein, kann einem über den Weg laufen, das am Spieß als Porcheddu zu den sardischen Köstlichkeiten zählt. Die Barbagia bietet eine schöne und sehr unberührte Natur. Ein Ausflug nach Orgosolo dem sogenannten "Banditen Dorf" ist empfehlenswert. Sie sehen hier die berühmten Murales (kunstvolle Wandmalereien mit sozialkritischen Inhalten).
Unterkunft: Hotel Orlando Resort - Strisaili

Tag 11 Ostküste Sardinien

Von Villagrande Strisaili geht es an die Küste nach Tortoli. Nehmen Sie hier die alte Küstenstraße SS125 und planen ruhig ein wenig mehr Zeit ein. Die Route führt durch bergige Landschaften mit beindruckenden Panoramablicken.
Unterkunft: Relais Fenicottero Rosa - Porto San Paolo

Tag 12 und 13 Ostküste

Das kleine Relais Fenicottero Rosa ist ein wunderbarer Ort, um noch ein wenig zu Entspannen. In der Nähe finden sich zahlreiche schöne lange Sandstrände und auch kleine Badebuchten. Sie können einen Tagesausflug zur Insel Tavolara machen, dem kleinsten „Königreich“ Europas oder Bootsfahrten entlang der Küste machen.
Unterkunft: Relais Fenicottero Rosa - Porto San Paolo

Tag 14 Abreise Sardinien

Leider endet nun Ihre Rundreise auf Sardinien. Am Abend fahren Sie zurück nach Olbia oder Golfo Aranci und setzen wieder mit der Nachtfähre nach Livorno über.
Übernachtung an Bord.

Unterkünfte

Alghero Resort

Alghero Resort Country Hotel

Nur 4 km von der Altstadt Algheros gleich neben einem Olivenhain und dem Reitcenter gelegen, ist das Alghero Resort Country Hotel eine Oase der Stille. Das Wohnhaus mit Gestüt aus dem 18. Jahrhundert wurde im Jahr 2009 komplett renoviert und zeichnet sich besonders aus durch die Verwendung nachhaltiger Materialien und den Einsatz historischer Bautechniken der Region.

Ein herrliches Landhotel für einen ruhigen Aufenthalt mit der schönen Stadt Alghero gleich um die Ecke.

Aquae Sinis Albergo Diffuso

Aquae Sinis Albergo Diffuso

Das Aqua Sinis ist ein charmantes Hotel im Dorfkern des Fischerdorfes Cabras und setzt sich aus drei Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert zusammen. Alle Häuser wurden liebevoll und mit vielen schönen Details saniert. Grüne Oasen in den Innenhöfen und das Spa laden zum Relaxen ein nach einem interessanten Ausflug oder Badetag am Strand von Torre Grande.

Eine unberührte Natur, Kultur und schöne Strände finden Sie auf der Sinis- Halbinsel. Fische aus der benachbarten Lagune sind in Cabras eine Spezialität. In den 70er Jahren wurde der Ort durch die Funde der Giganten von Mont e Prama bekannt. Im Museum können Sie einige der Skulpturen bewundern. Kurzum, ein schönes Domizil, um die Vielfalt der Westküste zu erkunden!

Hotel Orlando Resort

Hotel Orlando Resort

Versteckt in den üppigen Steineichenwäldern von Santa Barbara, gleich in der Nähe des Bergdorfes Strisaili, liegt das einzigartige und farbenfrohe Hotel Orlando Resort. Ein schöner und friedlicher Ort mitten im Grünen am Fuße der höchsten Berge Sardiniens im Nationalpark Gennargentu Gebirge.

Das Orlando Resort ist ganz inseltypisch mit sardischer Kunst und Handwerk dekoriert, kreisförmig wie ein Nuraghe Turm angelegt und auch das Restaurant bietet eine vorzügliche sardische Küche an. Vom Pool aus genießen Sie einen herrlichen Blick in die Natur.

Das Hotel bietet eine ideale Ausgangslage für alle Naturliebhaber, um Bergwelt und Strände dieser noch recht unbekannten Region Sardiniens zu erkunden.

Relais Fenicottero Rosa

Relais Fenicottero Rosa

An einer Landstraße gelegen und gut erreichbar überrascht dieses kleine familienbetriebene Hotel mit einer bezaubernden Atmosphäre. Mit Blick auf die Insel Tavolara liegt das Relais Fenicottero Rosa inmitten einer üppig blühenden Vegetation. Auf der Gartenseite des Hotels befindet sich ein schöner Pool mit Ausblick in eine unberührte Naturlandschaft.

Einen der schönsten Sandstrände Nordost Sardiniens – Porto Taverna erreichen Sie in nur wenigen Minuten und weiterer Strandbuchten laden zu einem Badetag ein. Der attraktive Ort Porto San Paolo liegt gleich um die Ecke. Von hier aus können Sie mit dem Boot zur der Insel Tavolara übersetzen. Für einen Erholungsurlaub am Meer umgeben von einem gepflegten Ambiente ist dies ein herrliches Hotel.

Karte

Preise

Die angegebenen Preise beinhalten
Alle angegebenen Preise sind gültig pro Person und basieren auf der Teilnahme von 2 Personen.

Wenn Sie diese Rundreise buchen möchten, erhalten Sie von uns eine persönliche Beratung und unterbreiten Ihnen ein Preisangebot mit tagesaktuellen Preisen.

Haben Sie weitere Urlaubswünsche? Möchten Sie Ihren Urlaub In einem anderen Zeitraum nehmen oder per Flugzeug und Mietwagen eine fly & drive Rundreise machen, mit Familie oder Freunden reisen? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Gerne stellen wir Ihnen Ihre individuelle und maßgeschneiderte Rundreise auf Sardinien zusammen!
Eva Sardinia

Reisen mit Eva Sardinia

Sie können diese Reise direkt selbst buchen. Haben Sie noch Fragen?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter