Eva-sardinia verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. schließen
Anfrage!
phone+31 229 591942

Sie können Eva Sardinia telefonisch erreichen:
Montag - Freitag: 09.- 17.00 Uhr
Samstag: 10.- 16.00 Uhr

 
  • BANT_DEFAULT

15-Tage Autorundreise Charmant Sardinien

15 Tage individuelle Rundreise – Charmantes Sardinien entdecken

Sind Sie für Ihren Urlaub auf der Suche nach Ruhe und Ursprünglichkeit? Dann erkunden Sie doch das unbekannte Landesinnere Sardiniens auf einer individuellen Rundreise mit Übernachtung in vier kleinen, ganz besonderen Charme Hotels. Für alle Romantiker genau das Richtige, die nicht nur am Strand liegen möchten. Denn diese Insel im Mittelmeer bietet einfach noch viel mehr!

Während dieser Rundreise auf Sardinien entdecken Sie das “versteckte” Inselinnere Sardiniens auf eigene Faust, bestens ausgerüstet mit zahlreichen persönlichen Tipps von Eva Sardinia.
Ferry Livorno - Olbia
Unterkünfte: Charme Hotels
Nord-Sardinien Tour
mit Logie & Frühstück
an einzigartigen Orten
ausführliche Reisetipps

Fotos

  • Wine Resort Leda L'Ittiri - Alghero
  • Wine Resort Leda L'Ittiri - Alghero
  • Hotel Lucrezia
  • Hotel Lucrezia
  • Su Lithu Hotel
  • Su Lithu Hotel
  • Su Lithu Hotel
  • Su Lithu Hotel
  • Hotel L'Agnata di de Andre
  • Hotel L'Agnata di de Andre
  • Hotel L'Agnata di de Andre
  • Hotel L'Agnata di de Andre

Programm

Tag 1 Fährüberfahrt ab Livorno nach Sardinien

Am Abend setzen Sie ab Livorno mit der Nachtfähre nach Olbia im Nordosten Sardiniens über.

Übernachtung: an Bord

Tag 2 Olbia - Alghero

Die Fähre kommt am frühen Morgen in Sardinien an. Heute steht eine schöne Route auf dem Programm, auf der wir die Nordküste Sardiniens kennenlernen. Über Porto Cervo - die St. Tropez von Sardinien - und die Costa Smeralda fahren Sie nach Santa Teresa Gallura. Sie können die Inseln des Maddalena-Archipels und die weißen Kreidefelsen Korsikas sehen.
Die Stadt Castelsardo ist einen Besuch wert und Porto Torres mit seinen römischen Ausgrabungen ist ein interessanter Zwischenstopp.
Am Abend spazieren Sie durch die Bastion von Alghero, um eine erste Einführung in diese angenehme Stadt zu erhalten.


Unterkunft: Wine Resort Leda d 'Ittiri

Wine Resort Leda L'Ittiri - Alghero

Tag 3 & 4 Alghero

Die Altstadt von Alghero hat viele katalanische Einflüsse und es gibt dort zahlreiche enge Kopfsteinpflastergassen mit Restaurants und schönen Geschäften. Entlang des Hafens und der alten Stadtmauer lässt es sich wunderbar bummeln! Genießen Sie die frische Meeresbrise mit herrlichem Blick über die Bucht von Capo Caccia. Auf den Terrassen und in den Restaurants können Sie sich die ursprüngliche Küche von Alghero schmecken lassen.

Rund um Alghero finden Sie wunderschöne Sandstrände und Buchten. Ebenfalls sehenswert sind die Grotten des Neptuns am Capo Caccia, die Sie per Boot oder über eine steile Treppe erreichen.

Unterkunft: Wine Resort Leda d'Ittiri

Bosa

Tag 5 Alghero - Bosa - Riola Sardo

Weiterfahrt von Alghero an die mittlere Westküste nach Riola Sardo. Ab Alghero können Sie die schöne Panoramstraße immer die Küste entlang nach Bosa nehmen. Das kleine malerische Örtchen Bosa mit seinen bunten Häusern am Ufer des Temos lädt sicherlich zu einem Zwischenstopp zum Mittag ein. Auch einige schöne Badebuchten säumen dann Ihre Route. Wenige Kilometer nordlich von Oristano finden Sie das winzige Hotel Lucrezia. Passen Sie auf, sich nicht den Kopf zu stoßen beim Betreten durch die niedrige Tür!

Unterkunft: Hotel Lucrezia

Hotel Lucrezia

Tag 6 & 7 Riola Sardo

Wir empfehlen einen Ausflug auf die Sinis-Halbinsel. Ganz an der Spitze finden Sie die Ausgrabungsstätte der antiken römisch- punischen Stadt Tharros und im kleinen Örtchen San Giovanni di Sinis steht die älteste Kirche Sardiniens.

Kurz vor Tharros im kleinen Dorf San Giovanni di Sinis ist die älteste Kirche Sardiniens. In dieser Region gibt es viele schöne Quarzstrände.

Unterkunft: Hotel Lucrezia

Santa Cristina

Tag 8 Riola Sardo - Abbasanta - Bitti

Weiterfahrt durch das Landesinnere. Auf dem Weg lohnt sich ein Stopp bei Paulilatino, um das Brunnenheiligtum von Santa Cristina zu bestaunen, das mit unglaublicher Meisterschaft vom Volk der Nuraghen erbaut wurde. Kurz darauf, bei Abbasanta, finden Sie die Nuraghe Losa, einen der am besten erhaltenen Wehrtürme der Insel.

Allmählich wird die Route bergiger und über Nuoro gelangen Sie zum kleinen Bergdorf Bitti, wo das Hotel Su Lithu oberhalb einen herrlichen Ausblick bietet.

Unterkunft: Hotel Su Lithu

Su Lithu Hotel

Tag 9 & 10 Bitti

Heute ist es Zeit die bergige Regions Sardiniens zu erkunden und ausgedehnte romantische Wanderungen zu unternehmen, auf denen Sie sicherlich auch ein paar Schafherden mit ihren Hirten treffen werden. Die Barbagia bietet eine schöne, unverfälschte Natur mit vielen Sehenswürdigkeiten. Auch ein Halt in Orgosolo dem "Banditen Dorf" ist empfehlenswert, denn es ist für seine sozialkritischen Murales (Wandmalereien) berühmt.

Unterkunft: Hotel Su Lithu

Hotel L'Agnata di de Andre

Tag 11 Bitti - Pattada - Tempio Pausania

Die Stadt Pattada ist bekannt für ihre wunderschönen, traditionell geschmiedeten Messer.
Nach einem Besuch des Ortes Pattada können Sie über Ozieri und Oschiri weiter nach Tempio Pausania fahren.
Versteckt in den Korkeichenwäldern bei Tempio Pausania finden Sie Ihr nächstes zauberhaftes Hotel.

Unterkunft: L'Agnata di de André

Olivastri Millenari Luras

Tag 12 & 13 Tempio Pausania

Erkunden Sie von hier aus die Gallura, eine von Wind und Wetter geprägte Naturlandschaft mit bizarr geformten Granitfelsen und dichten Korkeichenwäldern. Zu einem Bummel abseits der touristischen Pfade lädt das hübsche “granitene” Städtchen Tempio Pausania ein. Für ausgedehnte Wanderungen bietet sich der Monte Limbara an.

Und wer Lust auf einen Strandtag hat, kann sich an den langen ruhigen Sandstränden an der nördlichen Küste bei Valledoria noch einmal herrlich entspannen.

Unterkunft: L'Agnata di de André

Tag 14 Tempio Pausania – Olbia

Leider neigt sich Ihre Rundreise jetzt bereits dem Ende zu. Am Ende des Tages fahren Sie in Richtung Olbia wo es auf die Nachtfähre nach Livorno gen Heimat geht.

Übernachtung: an Bord

Tag 15 Ankunft Livorno

Am Morgen kommt die Fähre in Livorno an und beginnt die Heimreise.

Unterkünfte

Leda d'Ittiri

Wine Resort Leda d'ittiri

Gleich in der Nähe der bezaubernden Stadt Alghero finden Sie das luxuriöse Wine Resort Leda d'Ittiri. Umgeben von 18 Hektar Weinbergen und Olivenhainen liegt dieses wunderschön renovierte kleine Landhaus in herrlicher Panoramalage. Eine Oase der Ruhe, nur unweit der lebendigen Stadt Alghero und schöner Strände gelegen, ist dies ein Paradies für alle Weinliebhaber.

Die geräumigen Zimmer im Hauptgebäude erstrecken sich über zwei Etagen. Im neuen Nebengebäude wurden 3 Komfortzimmer gebaut, die über eine eigene Terrasse verfügen.

Mehrmals die Woche haben Sie die Möglichkeit ein landestypisches Dinner aus Produkten eigener Herstellung und lokalen Produkte zu genießen. Für Gäste bietet das Wine Resort regelmäßig Wein- und Olivenölverkostungen an.

Hotel Lucrezia

Hotel Lucrezia

Eine der romantischsten Unterkünfte auf Sardinien ist das Hotel Lucrezia, ein altes Bauernhaus behutsam restauriert als kleines Hotel.

Durch eine niedrige Holztür betreten Sie den kleinen Empfang und zauberhaften Garten. Gleich fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Das Hotel Lucrezia wurde liebevoll mit viel Respekt für die Traditionen wieder hergestellt, aber mit allem Komfort von heute ausgestattet. Der schön gestaltete mediterrane Garten lädt zum entspannten Verweilen nach einem Ausflug ein.

Su Lithu Hotel

Hotel Su Lithu

Die Villa Su Lithu liegt inmitten grüner Hügel, ein wenig oberhalb der Stadt Bitti im Herzen von Sardinien. Familie Giovanetti ist es eine Ehre, Sie herzlich willkommen zu heißen und mit traditioneller sardischer Gastfreundschaft zu verwöhnen.

Das Su Lithu hat nur 18 Zimmer, die alle sehr geschmackvoll mit antiken Möbeln und traditionellen Materialien eingerichtet sind. Die besondere sardische Atmosphäre kommt hier vielfach zum Ausdruck. Die Familie hält an der Tradition des gemeinsamen Kochens und Essens mit Familie und Freunden fest, wichtig ist ihnen natürlich die Verwendung regionaler Produkte. Genießen Sie die vielen im Restaurant angebotenen sardischen Gerichte.

Hotel L'Agnata di de Andre

L'Agnata di De André

Der berühmte italienische Liedermacher Fabrizio De André schuf sich hier sein eigenes Paradies auf Sardinien am Fuße des Monte Limbara. Er erwarb ein einfaches Herrenhaus im Wald und legte einen englischen Garten an mit Pool und kleinem See. In diesem Haus komponierte er viele seiner Gedichte und Musik - inspiriert durch eine wunderschöne Natur.

Das L' Agnata strahlt immer noch einen ganz poetischen Charme aus. Ausstattung und Kunstwerke stammen aus der Zeit des Liedermachers. Ein herrliches Urlaubsdomizil weit ab von der Zivilisation, wo man seine Seele einfach baumeln lassen kann. Ideal als Ausgangspunkt für Wanderungen in die Berge der Gallura und in das granitene Städtchen Tempio Pausania.

Karte

Reis je met een ander aantal personen? Reis je met je eigen auto?Ist die Zahl der Personen anders? Fahren Sie mit eigenem Auto?
Vraag hier een offerte aan.Hier gehts zur Anfrage

15-Tage Autorundreise Charmant Sardinien

Inklusiv

Inclusief

Unterkunft inklusiv Frühstück
Fährüberfahrt ab Livorno nach Olbia mit Übernachtung in einer 2-Personen-Kabine und PKW Kategorie 2.

Dauer: Insgesamt 14 Nächte:

2 Nächte an Bord der Fähre
Wineresort Leda d'Ittiri: 3 Nächte
Hotel Lucrezia: 3 Nächte
Hotel Su Lithu: 3 Nächte
L`Agnata di De André: 3 Nächte

Es ist auch möglich, mit der Fähre von Genua nach Olbia zu fahren. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Exclusief

Exklusiv

Kurtaxe
Mahlzeiten an Bord der Fähre

Die Preise sind Richtpreise pro Person und basieren auf der Teilnahme von 2 Personen.

Haben Sie weitere Urlaubswünsche? Möchten Sie Ihren Urlaub In einem anderen Zeitraum nehmen oder von einem anderen Hafen aus abreisen? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Gerne stellen wir Ihnen Ihre individuelle und maßgeschneiderte Rundreise auf Sardinien zusammen!
Eva Sardinia

Reisen mit Eva Sardinia

Sie können diese Reise direkt selbst buchen. Haben Sie noch Fragen?
Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!

Bleiben Sie informiert mit unserem Newsletter